,

Polycarbonatstegplatte

Polycarbonatstegplatte

Polycarbonatstegplatte – Dacheindeckung

Bei der Überlegung des Baus einer Terrassenüberdachung oder eines Carports taucht immer wieder die Frage auf, welche Stegplatte ist die richtige für mich? Reicht eine Polycarbonatstegplatte?

Transparente oder bronze Stegplatten aus Polycarbonat sind bereits seit den 1970er Jahren auf dem Markt. Einer ihrer großen Vorteile liegt im geringen Flächengewicht.

Polycarbonatstegplatten (PC) (auch bekannt als Hohlkammerplatten werden Vor allem für Lichtöffnungen im Hallenbau, kostengünstigen Glasersatz für Gewächshäuser, als Terrassenüberdachung oder auch für die Dach Eindeckung eines Carports eingesetzt.

Eigenschaften:
PC Stegplatten gibt es Standardmäßig in einer Breite von 980 mm und 1200 mm. die Länge der Platten bis 7000 mm. Es gibt 2 verschiedene Stärken 16 mm und 32 mm.

Lichtdurchlässigkeit 65%
Wärmedurchgang Kcal/m² °C:2,1
Solar Faktor 68%
Beschattung Effizienz 0,78
Feuer Reaktion Klasse 1
Spezifisches Gewicht 1,2 g/cm³
Schneelast 75 kg/Quadratmeter

Vorteile einer PC Stegplatte:
Verwitterung- UV und Hagel Beständigkeit. Die Außenwände der Hohlkammer Platten werden mit einer Schutzschicht versehen, die mit hoch wirksamen UV-Absorbern angereichert sind. Polycarbonat besitzt sehr elastische Eigenschaften und ist relativ biegsam, weswegen sie sehr gut auf Temperaturschwankungen reagieren können und hohe Belastungen aushalten. Das Material hält Temperaturen von -40°C bis 115°C stand.

PC Stegplatten neutralisieren die UV-Strahlen bereits an der Oberfläche und vermindern somit wirksam ein frühzeitiges Altern des Kunststoffs. Hierdurch wird eine anhaltend hohe Schlagzähigkeit auch nach längerer Aussenwitterung gewährleistet.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.